ein paar Dinge…

… konnte ich mir nicht verkneifen schon zusammenzulegen.
Eigentlich müsste ich nämlich noch lernen. Morgen steht die letzte Klausur des Semesters an und auch sonst sind noch so einige Dinge zu erledigen bevor am Montagmorgen mein Flug nach Seattle startet.

zelt, reiseführer und etwas mehr liegen bereitGepäck in einer schlechten Aufnahme, doch für mehr reicht die Zeit nicht.

Ich bin voller Vorfreude und gespannt, was ich alles erleben werde. Ich freue mich M. und die zwei Ls wieder zu sehen. Neue Menschen kennenzulernen und einfach eine Zeit lang nicht in den UNI-Krams verstrickt zu sein.

So jetzt muss ich aber noch mal ein wenig lernen. Ich werde die Welt und alle Interessierten hier weiterhin schriftlich und visuell auf dem Laufenden halten.
Morgen wird es zum Beispiel einen großen Karton für mein Rad geben, der es dann sicher über den Teich bringen soll.

Lasst es euch gut gehen und alles Gute, liebe hugs (ja, das war English – muss ja langsam ein wenig üben und mein Wortschatz etwas aufpeppen ,-) ).

Ahoi!

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Vorbereitung/preparation veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s