Back in Davis

Es ist irgendwie wie nach Hause kommen. Unser Road Trip ist zu Ende gegangen mit einem fast vollständigen Tag im Auto. Zum Glück oder leider bei Regen. Zum Glück, weil wir ja eh den ganzen Tag fahren mussten und leider, weil wir so keine Pause am Strand oder an schönen Orten entlang der Strecke machen konnten.
Aus dem Auto zu steigen an einem vertrauten Ort war dann echt schön, irgendwie wirklich wie zu Hause ankommen. Sich strecken und recken, duschen und auspacken. Obwohl weiter als bis aus dem Auto packte ich nichts. Ich lebe halt aus dem „Koffer“, was nicht weiter schlimm ist. Ich habe das was ich brauche und fühle mich gut.

Jetzt gehen die Tage hier langsam dem Ende entgegen und ich weiß, dass es eine sehr gute Zeit war, ich bestimmt einiges vermissen werde und gerne noch länger in diesem Land bleiben würde. Meine Einstellung zu diesem Land, was in meinen Vorstellungen so sehr von der Bush-Regierung geprägt war, hat sich fundamental geändert. Ich werde gerne wiederkommen, nicht nur um die Tour komplett zu machen, sondern auch um den Rest des Landes, die vielen anderen Staaten zu erkunden. Andres hat mir von der Möglichkeit erzählt ein Zugticket zu kaufen mit dem man für eine gewisse Zeit in eine Richtung fahren kann. Es wäre also möglich einmal die USA zu umrunden, dass klingt sehr interessant.

Morgen geht es erst einmal noch nach San Francisco. Los Angeles haben wir umfahren, was aufgrund der Straßenverhältnisse die beste Entscheidung war. Die Stadt und ihre Zufahrten sind einfach chaotisch.
Laut Wetterbericht wird es die nächsten Tage in SF sogar trocken bleiben. Am Mittwoch kann ich dann vermutlich noch den Farmers Market hier in Davis genießen und dann geht es Donnerstagmittag mit dem Kopf voller Eindrücken, Fotos und meinem Gepäck wieder back to Germany.

Es war toll, echt toll und spaßig. Unter Flickr habe ich noch mal einen riesigen Haufen Fotos hochgeladen. Habt eine gute Zeit, genießt die Ferien, sofern ihr welche habt oder schreibt gute Abschlussklausuren. Ahoi und auf bald…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Seattle-->Davis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s